Allgemeine Geschäftsbedingungen

VegetoOsteopathie Behandlungen:

 

 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für Einzelsitzungen VegetoOsteopathie lesen Sie bitte sorgfältig unsere Geschäftsbedingungen, die Sie mit Ihrer Anmeldung anerkennen.

Ganzheitlich-medizinische Einzelsitzungen und VegetoOsteopathie

Alle Diagnose- bzw. Behandlungssitzungen werden von dem von Ihnen ausgewählten Therapeuten durchgeführt.

Für jede gebuchte Sitzung gilt eine Stornierungsfrist von 24 Stunden. Bei Nichteinhaltung wird der jeweilige Betrag in Rechnung gestellt.

Preise

Die Diagnostiksitzung VegetoOsteopathie dauert ca. 120min und kostet 180,-€. 

Eine Behandlungssitzung VegetoOsteopathie dauert ca. 60min und kostet 100,-€.

Eine Behandlungsserie VegetoOsteopathie beinhaltet abhängig vom Ausgangsbefund i.d.R. zusätzlich zur ganzheitlich ärztlich-osteopathischen Diagnostiksitzung ca. 4-6 Behandlungssitzungen.

Präventiv können im Anschluß an eine Behandlungsserie je nach Bedarf Einzelsitzungen in VegetoOsteopathie in regelmäßigen Abständen individuell gebucht werden.

Die Behandlungskosten werden von den meisten privaten Krankenversicherungsgesellschaften ohne Abzüge erstattet. Mehr als 100 gesetzliche Krankenkassen gewähren bereits z.T. hohe Zuschüsse zu den Behandlungskosten in meiner Praxis. Bitte prüfen Sie für sich, ob dies auch in Ihrem Fall zutrifft und möglich ist. Für die Teilnahme an den Einzelsitzungen erhalten Sie auf Wunsch eine Bescheinigung für das Finanzamt oder die jeweilige Krankenversicherung. Diese werden i.d.R. quartalsweise für die erfolgten Sitzungen erstellt.

Alle unsere Angebote sind i.d.R. steuerlich absetzbar als außergewöhnliche medizinische Belastungen.

Zahlungsbedingungen

Die Honorare für Einzelsitzungen VegetoOsteopathie bitten wir direkt im Anschluss an die jeweilige Sitzung in bar zu erstatten.

Rücktrittsbedingungen

Für den Rücktritt einer gebuchten Diagnostik- oder Behandlungssitzung in VegetoOsteopathie beachten Sie bitte Folgendes:

Bis 24h vor Sitzungsbeginn ist die Stornierung kostenfrei möglich.

Innerhalb von 24h vor Sitzungsbeginn wird eine Ausfallgebühr in Höhe von bis zu 100% der Sitzungsgebühr erhoben. Die Höhe der zu erstattenden Ausfallgebühr legt der Behandler nach eigenem Ermessen fest, bei dem die Sitzung gebucht wurde. 

Der telefonische oder schriftliche Rücktrittswunsch (bitte per Email, Fax oder Brief) ist an den jeweiligen Behandler zu richten. Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte unserer Internetseite.  

Bei Nichterscheinen oder nicht fristgerechter Absage ist grundsätzlich jeweils die gesamte Behandlungsgebühr zu bezahlen.

Änderungen/Ausfall einer Veranstaltung

Im Falle einer Erkrankung des Behandlers oder aus schwerwiegenden anderen Gründen behalten wir uns vor, den Sitzungstermin abzusagen. Sie werden hiervon im Einzelnen rechtzeitig darüber informiert und haben in diesem Zusammenhang die Berechtigung auf einen zeitnahen Ersatztermin. 

Haftung

Die Haftung erfolgt nach den in Deutschland gültigen arztrechtlichen Bestimmungen.

Personenschutz

Alle persönlichen Informationen werden respektvoll und strikt vertraulich im Rahmen der ärztlichen Schweigepflicht behandelt. 

 

Für alle privaten Daten, wie Adressen, Telefonnummern oder Emailadressen gilt eine ausschliessliche Verwendung zum persönlichen Gebrauch der privatärztlichen Praxis Dr. Michael Foti für Organisationsmaßnahmen nach EU-DSGVO.

 

 

VegetoOsteopathie Fortbildungen:

 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für unsere Fortbildungsveranstaltungen „VegetoOsteopathie Teil I - VI“, „Eine bewegte Woche“, „Technik Training“ und den „Schnupperkurs“ lesen Sie bitte sorgfältig unsere Geschäftsbedingungen, die Sie mit Ihrer Anmeldung anerkennen.

VegetoOsteopathie

Alle Fortbildungsveranstaltungen werden von dem von Ihnen gewählten Dozenten durchgeführt.

Preise

Alle Preise entnehmen Sie bitte unserem Angebot auf der Internetseite.

Der Preis für den Kurs VegetoOstoepathie Schupperkurs ist kostenfrei!

Der Preis für den Kurs VegetoOstoepathie Teil I-VI beträgt jeweils 395,-€/Kurs und pro Teilnehmer.

Der Preis für den Kurs VegetoOstoepathie TechnikTraining Teil I-III beträgt jeweils 115,-€ pro Teilnehmer.

Der Preis für den Kurs VegetoOstoepathie „Eine bewegte Woche“ beträgt jeweils 790,-€ pro Teilnehmer.

Anmeldung/Zahlungsbedingungen

Die verbindliche Anmeldung für einen unserer Kurse erfolgt spätestens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn. Nachmeldungen sind nach Rücksprache im Einzelfall bis 24h vor Veranstaltungsbeginn möglich. Die Teilnahmegebühr für den jeweiligen Kurs ist unter Angabe des Kursdatums und des Veranstaltungsortes mindestens 14 Tage vor Kursbeginn auf folgendes Konto  zu überweisen:

GLS Bank Bochum

IBAN: DE39430609671153337100 BIC: GENODEM1GLS

Rücktrittsbedingungen

Für den Rücktritt einer gebuchten Fortbildungsveranstaltung VegetoOsteopathie Teil I, II oder III beachten Sie bitte Folgendes:

Bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist die Stornierung kostenfrei möglich.

Ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Gebühr in Höhe von 20% der Veranstaltungsgebühr erhoben.

Ab 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Gebühr in Höhe von 30% der Veranstaltungsgebühr erhoben.

Ab 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Gebühr in Höhe von 50% der Veranstaltungsgebühr erhoben.

Ab 1 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Gebühr in Höhe von 100% der Veranstaltungsgebühr erhoben.

Der schriftliche Rücktrittswunsch (bitte per Email, Fax oder Brief) ist zu richten an:

Privatärztliche Praxen Schloß Stefling, z.Hd. Dr. Michael Foti, Am Schloßberg 1, 93149 Stefling 

Fax.: 09436-3009607 oder an info@drfoti.de.

Bei Nichterscheinen oder vorzeitigem Verlassen der Veranstaltung ist grundsätzlich jeweils die gesamte Kursgebühr zu bezahlen.

Änderungen/Ausfall einer Veranstaltung

Bei Unterbelegung eines Kurses behalten wir uns vor, die Veranstaltung ausfallen zu lassen, zu Verkürzen oder an einen anderen Ort zu verlegen. Die Teilnehmer/Teilnehmerinnen werden im Einzelnen rechtzeitig über Änderungen informiert, haben aber trotzdem die Berechtigung zu einer außerordentlichen Kündigung. Bereits geleistete Zahlungen werden in diesen Einzelfällen zurückerstattet.

Haftung

Die Haftung erfolgt nach den in Deutschland gültigen arztrechtlichen Bestimmungen.

 

Jeder Teilnehmer/Teilnehmerin, der unsere Angebote nutzt, nimmt auf eigene Verantwortung teil. Wir setzen voraus, dass sie/er sich in einem einwandfreien gesundheitlichen Zustand befindet oder bei eventuellen Problemen den Seminarleiter davon vorab in Kenntnis setzt.

Wir weisen darauf hin, daß durch die Methode VegetoOsteopathie verschüttete Emotionen an das Tageslicht kommen können. Jeder Teilnehmer/Teilnehmerin entscheidet selbst, inwieweit und wie tief sie/er sich auf diesen Prozeß einlässt.

Gerichtsstand ist das zuständige Amtsgericht in Schwandorf.

Personenschutz

Alle persönlichen Informationen werden respektvoll und strikt vertraulich nach den Grundsätzen der ärztlichen Schweigepflicht behandelt. 

Das gilt für die Teilnehmer in gleichem Maße wie auch für die Seminarleiter.

 

Für alle privaten Daten, wie Adressen, Telefonnummern oder Emailadressen gilt eine ausschliessliche Verwendung zum persönlichen Gebrauch der Privatärztlichen Praxen Schloß Stefling für Organisationmaßnahmen nach EU-DSGVO.

 

 

 

 

Vortragsseminare zur geplanten Masernimpfpflicht und Ausstellen von Impfuntauglichkeitsbescheinigungen:

AGB 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für die Durchführung von Vortragsseminaren zur geplanten Impfpflicht und die Ausstellung von Impfuntauglichkeitsbescheinigungen lesen Sie bitte sorgfältig unsere Geschäftsbedingungen, die Sie mit Ihrer Anmeldung anerkennen.

Allgemeine Voraussetzungen für die Vergabe von Impfuntauglichkeitsbescheinigungen

Eine derartige Bescheinigung zu attestieren ist an gewisse juristische Voraussetzungen gebunden, die es zu beachten gilt.

 

Dies hat zum einen Inhaltliche Gründe (Verweis auf das Infektionsschutzgesetz, arztrechtliche Grundvoraussetzungen, Dokumentationspflichten etc.) aber auch rein organisatorische (wann, in welchem Rahmen und wie macht man die Attestvergabe).

 

Eine Grundvoraussetzung für eine Attestvergabe ist, daß der/die behandelnde Arzt/Ärztin den/die Patienten/-in, der/die ein Attest bekommen möchten, mindestens einmal kurz gesehen hat (Kurzvisite). Leider ist eine Attestvergabe ohne Sichtkontakt aus juristischen Gründen nicht möglich.

Preise

Die Gebühr für das Attest einer Impfunfähigkeit kostet 65,-€.

Folgende Optionen des Erhaltes einer Impfunfähigkeitsbescheinigung stehen Patienten zur Verfügung:

 

1. Attestvergabe für die Teilnehmer eines Vortragsseminars vor Ort:

Teilnahmegebühr pro Person 15,-€ für das Vortragsseminar 

(Dauer ca. 1,5 - 2h interaktiv, je nach Rückfragen der Beteiligten)

ohne Verpflichtung ein Attest zu nehmen.

Wer von den Teilnehmern eine Impfuntauglichkeit attestiert bekommen möchte, erhält diese nach Ausfüllen eines Fragebogens (impfbezogene Anamnese) noch am gleichen Abend des Vortragsseminars mit nach Hause.

Gesamtkosten für Schulung inkl. Dokumentation und Attestvergabe 80,-€.

 

2. Attestvergabe für Menschen die nicht an der Schulung teilnehmen können (z.B. Kinder, Angehörige, Freunde etc.)

2a) Eine Kurzvisite direkt im Vorfeld eines der Vortragsseminare (Dauer ca. 5 - 10min) ist in den Attestgebühren enthalten.

Gesamtkosten für Kurzvisite im Rahmen eines Seminars inkl. Dokumentation und Attestvergabe 65,-€.

2b) Eine Kurzvisite bei uns in der Praxis in Stefling oder in Kleinhöhenrain (Dauer ca. 15min), Kostenpunkt 25,-€.

Gesamtkosten für Kurzvisite inkl. Dokumentation und Attestvergabe 90,-€.

 

2c) Eine Standard-Diangostiksitzung bei uns in der Praxis in Stefling oder in Kleinhöhenrain für Kinder (Dauer ca. 60min), Kostenpunkt 100,-€.

Gesamtkosten für Diagnostigsitzung inkl. osteopathische Behandlung, Dokumentation und Attestvergabe 165,-€.

 

2d) Eine Standard-Diangostiksitzung bei uns in der Praxis in Stefling oder Kleinhöhenrain für Erwachsene (Dauer ca. 120min), Kostenpunkt 180,-€.

Gesamtkosten für Diagnostigsitzung inkl. osteopathische Behandlung, Dokumentation und Attestvergabe 245,-€

In Abhängigkeit von der Entfernung von unserem Stammsitz in Stefling zu Ihnen und von Ihrer Möglichkeit, eine gewisse Mindestanzahl an Teilnehmern für einen entsprechenden Vortrag zu gewinnen, ist die Durchführung des Vortragsseminars nach vorheriger Absprache bei Ihnen vor Ort möglich.

 

Je nach Entfernung des Kursortes von unserem Stammsitz in Stefling sind auch Kurzvisiten am Folgetag nach der Schulung/dem Seminar vor Ort in Absprache mit den Teilnehmern denkbar. 

Die Behandlungskosten werden von den meisten privaten Krankenversicherungsgesellschaften ohne Abzüge erstattet.

Alle unsere Angebote sind i.d.R. steuerlich absetzbar als außergewöhnliche medizinische Belastungen.

Zahlungsbedingungen

Die Honorare für das Vortragsseminar in Höhe von 15,-€/Person (bei Paaren 20,-€ für beide Personen zusammen) bitten wir direkt vor Beginn der Veranstaltung in bar zu begleichen. 

Im Anschluss an die Vortragsseminare werden die gewünschten Impfuntauglichkeitsbescheinigungen ausgeben. Wir bitten den Rechnungsbetrag in Höhe von 65,-€/Impfuntauglichkeitsbescheinigung direkt in bar zu erstatten.

Für alle anderen Möglichkeiten der Attestvergabe bitten wir den entsprechenden Rechnungsbetrag direkt im Anschluß an die Behandlung in der Praxis in bar zu begleichen.

Rücktrittsbedingungen

Der Rücktritt von der Abnahme einer vorbestellten Impfuntauglichkeitsbescheinigung ist kostenlos möglich.

Der Rücktritt von einer Anmeldung zu einem Vortragsseminar ist kostenlos möglich. 

Wir bitte um eine rechtzeitige Absage 24h vor Veranstaltungsbeginn. Der telefonische oder schriftliche Rücktrittswunsch (bitte per Email, Fax oder Brief) ist an den jeweiligen Referenten zu übermitteln. Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte unserer Internetseite.  

Änderungen/Ausfall einer Veranstaltung

Im Falle einer Erkrankung des Behandlers oder aus schwerwiegenden anderen Gründen behalten wir uns vor, das Vortragsseminar oder den Sitzungstermin abzusagen. Sie werden hiervon im Einzelnen rechtzeitig darüber informiert. In diesem Fall bemühen wir uns um einen zeitnahen Ersatztermin. 

Haftung

Die Haftung erfolgt nach den in Deutschland gültigen arztrechtlichen Bestimmungen.

Personenschutz

Alle persönlichen Informationen werden respektvoll und strikt vertraulich im Rahmen der ärztlichen Schweigepflicht behandelt.  Für alle privaten Daten, wie Adressen, Telefonnummern oder Emailadressen gilt eine ausschliessliche Verwendung zum persönlichen Gebrauch der privatärztlichen Praxis Dr. Michael Foti für Organisationsmaßnahmen nach EU-DSGVO.

 
Anmelden